Studium
Studium
Du interessierst dich für Berufe, bei denen der Mensch im Mittelpunkt steht? Dann bist du genau richtig bei uns.
Entdecke unsere innovativen Studiengänge im Bereich der Sozialen Arbeit und Kindheitspädagogik.
Student*in werden
Beratungsangebot
Jetzt bewerben
Bachelor - Dual
mit den Profilen Bewegung und Tanz, Medien, Musik oder Sprache
Bildung und Erziehung in der Kindheit und ästhetische Praxis (B.A.)
Soziale Arbeit und ästhetische Praxis (B.A.)
Forschung
Forschung
Forschungsaktivitäten an der HCHP
Hochschule
Hochschule
Willkommen an der Hochschule Clara Hoffbauer Potsdam!
Die HCHP ist eine private, staatlich anerkannte, durch den Wissenschaftsrat akkreditierte Hochschule. Unsere Studiengänge bieten dir eine exzellente Vorbereitung für den Einstieg in Soziale Berufe.
Career Service
Career Service
Mit dem Career Service unterstützen wir Studierende beim Berufseinstieg und Unternehmen bei der Suche nach akademischen Nachwuchskräften.

Musikpädagogik und soziales Engagement

Dein Studium mit Doppelqualifikation

Du liebst Musik, möchtest deine Begeisterung mit anderen teilen und interessierst dich für soziale und pädagogische Berufe? An der HCHP kannst du Musikpädagogik in Verbindung mit Sozialer Arbeit oder Kindheitspädagogik studieren. Mit diesem in Deutschland einzigartigen dualen Studium erwirbst Du eine praxisnahe Doppelqualifikation mit vielfältigen Berufschancen.
eine Band macht Musik auf einem Steg

Dual studieren an der HCHP

01
Dual studieren – Praxis integrieren
Berufsorientiertes Studium in geteilter Woche: 3 Tage Hochschule & 2 Tage Praxisstelle
02
Bachelor of Arts in Sozialer Arbeit oder Kindheitspädagogik
Abschluss mit Option auf staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in oder Kindheitspädagog*in
03
Berufsaussichten
Vielfältige Berufsmöglichkeiten aufgrund des anhaltenden Fachkräftemangels in Sozialer Arbeit, Kindheitspädagogik und musikalisch-kultureller Bildung
04
Praxisstelle übernimmt Studiengebühren
Für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten
05
Regelstudienzeit / Leistungsumfang
7 Semester / 210 ECTS
06
Qualitätsgarantie
Akkreditierter Studiengang an einer etablierten, staatlich anerkannten Hochschule
07
Zugangsvoraussetzungen
Kein NC, keine Aufnahmeprüfung
08
Intensive Studienbetreuung
Hilfe bei der Suche nach der Praxiseinrichtung, Coaching und Mentoring während des gesamten Studienverlaufs
09
Innovatives Studium
Vielfalt an praxisorientierten und projektbasierten Lehr- und Lernformen
10
Studienstart an der HCHP
jährlich zum Wintersemester

Deine Ansprechpartner

Portraitfoto von Matthias Haenisch
Prof. Dr. Jan-Peter Koch
Funktion des Ansprechpartners
Portraitfoto von Matthias Haenisch
Mathias Haenisch
Funktion des Ansprechpartners

Musik in der Sozialen Arbeit

Wenn du Musik mit Sozialer Arbeit kombinieren möchtest, studierst du »Soziale Arbeit und ästhetische Praxis« mit dem Profil »Musikpädagogik«.

Musik in der Kindheitspädagogik

Wenn du Musik mit Kindheitspädagogik kombinieren möchtest, studierst du »Bildung und Erziehung in der Kindheit und ästhetische Praxis« mit dem Profil »Musikpädagogik«.

Gemeinsames Musizieren hat seit langem eine hohe Bedeutung für die Soziale Arbeit, die Menschen in schwierigen Lebenslagen unterstützt. Über sprachliche, soziale, körperliche Barrieren hinweg fördert Musik in Sozialer Arbeit

  • Teilhabe und Partizipation,
  • Empowerment und Inklusion,
  • Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung.

Im Studium lernst du, musikpädagogische Praxis mit Angeboten der Sozialen Arbeit zu verbinden, um Menschen in der aktiven und selbstbestimmten Bewältigung herausfordernder Lebenslagen zu begleiten und zu stärken.

Berufsfelder der Sozialen Arbeit

  • öffentliche und private Einrichtungen (Schulen, Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, Jugend-, Sozial- und Gesundheitsämter, Senioreneinrichtungen, Soziale Dienste etc.)
  • Wohlfahrtsverbände (z.B. Caritas, Diakonie etc.)
  • Stiftungen für soziale Zwecke (z.B. Malteser Stiftung, Aktionen – Stiftung für Menschen in Not)
  • Jugendverbände
  • Kliniken
  • betriebliche Sozialarbeit
  • Freizeiteinrichtungen
  • sämtliche Institutionen, in denen Menschen persönliche Begleitung für die Lösung sozialer Probleme benötigen

Aufgabengebiete

  • Ästhetisch-kulturelle Bildung in Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit
  • Jugendhilfe, Hilfen zur Erziehung,
  • Kinderschutz, Jugendarbeit,
  • Sozialplanung, Sozialmanagement,
  • Straffälligenhilfe,
  • Frauenförderung, Frauenbildung, Frauenberatung,
  • Soziale Arbeit mit Senior*innen,
  • Soziale Arbeit mit Migrant*innen und Geflüchteten,
  • Soziale Arbeit in Einrichtungen der Behindertenhilfe
  • Suchtberatung und -prävention

Lernformen an der HCHP

Bei uns studierst du in einer Vielfalt unterschiedlicher, vor allem selbstbestimmter, studierenden-zentrierter und kompetenzorientierter Formate. In projektbasierten sowie praxis- und fallorientierten Seminaren lernst du, dein Wissen in die Praxis umzusetzen und deine Praxiserfahrung zu reflektieren.

Lehrinhalte Musikpädagogik

  • Klavier-, Gitarren- & Gesangsunterricht mit altersgruppenübergreifendem Repertoire
  • Didaktik der Band- & Ensemblepraxis
  • Songwriting & digitale Musikproduktion
  • Musikpsychologie & -soziologie
  • Inklusive Musikpädagogik
  • Elementare Musikpädagogik mit Fokus auf altersgruppenübergreifende Arbeit
  • Transkulturelle Musikpädagogik
  • Einführung in altersdiverse Musikdidaktik & -methodik
  • Musiklernen und digitale Medien
  • Planung, Durchführung und Auswertung musikpädagogischer Angebote

Lehrinhalte Soziale Arbeit

  • Professionsbezogene Konzepte und Methoden der Sozialen Arbeit
  • Arbeitsfelder, Zielgruppen und Organisationen Sozialer Arbeit
  • Erziehungswissenschaftliche und psychologische Beiträge zur Sozialen Arbeit
  • Rechtliche und politische Grundlagen der Sozialen Arbeit
  • Kultur und Ästhetik
  • Gesellschaft, Gesundheit und Soziale Arbeit
  • Diversität und Inklusion (Rassismus, Migration, Flucht und Krieg, Gender und Queer)
  • Organisation und Management
  • Berufsethische Herausforderungen und aktuelle Entwicklungen Sozialer Arbeit
  • Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession
  • Internationale Soziale Arbeit

Gemeinsames Musizieren ist seit je her ein wichtiger Bestandteil kindlicher Bildung. Musik fördert die

  • kognitive und körperliche Entwicklung,
  • emotionale und soziale Kompetenz,
  • kulturelle Teilhabe und Kreativität

von Kindern und Jugendlichen.

Im Studium lernst du, musik- und kindheitspädagogische Angebote zu planen und umzusetzen, Familien in Bildungs- und Erziehungsfragen zu beraten sowie kindheits- und kulturpädagogische Einrichtungen zu leiten.

Berufsfelder der Kindheitspädagogik

  • Kindertageseinrichtungen (Krippe, Kindergarten, Hort)
  • Grund- und Ganztagsschulen
  • Familienzentren und Bildungshäusern
  • Mehrgenerationenhäusern
  • Ferienerholung und Freizeitpädagogik mit Kindern
  • Frühe Hilfen und Frühförderung

Aufgabengebiete

  • Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern im Alter von 0-12 Jahren
  • ästhetisch-kulturelle Bildung von Kindern im Alter von 0 bis 12 Jahren
  • Kooperation mit Eltern, Schule und Unterstützungssystemen
  • Familienbildung und -beratung
  • Leitung von Kindertageseinrichtungen und von Einrichtungsverbünden (nach einschlägiger Praxiserfahrung)
  • Fachberatung von Kindertageseinrichtungen
  • fachaufsichtliche Tätigkeiten bei Kita-Trägern und Behörden
  • praxisbezogene Ausbildung, Fort- und Weiterbildung von pädagogischen Fach- und Ergänzungskräften (z.B. an Fachschulen für Sozialpädagogik, Berufsschulen für Soziales)
  • Aufgaben des Bildungs- und Qualitätsmanagements im Kontext der Kinder- und Jugendhilfe
  • Vernetzungsaufgaben im Sozialraum, zur Mitwirkung bei der Planung, Durchführung, Koordination und Evaluation pädagogischer Angebote im Kontext von Ganztagsschule sowie zur Durchführung von Praxisforschungs- und Evaluationsprojekten

Lernformen an der HCHP

Bei uns studierst du in einer Vielfalt unterschiedlicher, vor allem selbstbestimmter, studierenden-zentrierter und kompetenzorientierter Formate. In projektbasierten sowie praxis- und fallorientierten Seminaren lernst du, dein Wissen in die Praxis umzusetzen und deine Praxiserfahrung zu reflektieren.

Lehrinhalte Musikpädagogik

  • Klavier-, Gitarren- & Gesangsunterricht mit kindheitsspezifischem Repertoire
  • Didaktik der Band- & Ensemblepraxis
  • Songwriting & digitale Musikproduktion
  • Musikpsychologie und -soziologie des Kindes
  • Inklusive Musikpädagogik
  • Elementare Musikpädagogik und musikalische Früherziehung
  • Transkulturelle Musikerziehung
  • Einführung in kindgerechte Musikdidaktik & -methodik
  • Musiklernen und digitale Medien
  • Planung, Durchführung und Auswertung musikpädagogischer Angebote

Lehrinhalte Kindheitspädagogik

  • Kindbezogene und einrichtungsbezogene Handlungsfelder
  • Methoden der Kindheits- und Bildungsforschung
  • Forschen mit Kindern
  • Bildungs- und Erziehungswissenschaft
  • Entwicklungspsychologie, Pädagogische Psychologie
  • Praxis- und Berufsfeldforschung
  • Diversität und Inklusion (Rassismus, Migration, Flucht und Krieg, Gender und Queer)
  • Lehrforschungsprojekte
  • Familienrecht, Kinder- und Jugendhilferecht, Kinderschutz
  • Fallarbeit und Fallberatung
  • Methodik, Didaktik und Projektarbeit der Bildungsbereiche (Sprache, Musik, Tanz, Theater, Medien, Naturwissenschaften etc.)
  • Führen und Leiten, Sozialmanagement

Impressionen

Eine Praxisstelle, die zu Dir passt

  • Praxisstelle auswählen leicht gemacht
    Wähle Deine Praxisstelle aus dem Pool unserer Kooperationspartner. Wir beraten Dich dabei.
  • Praxisstelle selber finden
    Du hast Deinen Wunscharbeitgeber schon gefunden, aber er steht nicht auf unserer Liste? Kein Problem. Wir nehmen ihn gerne in unseren Praxisstellen-Pool auf.
  • Erfolgreich bewerben
    Wir unterstützen Dich bei Deiner Bewerbung.

 

Anforderungen an Praxisstellen:

Die Praxistätigkeit ist zentraler Bestandteil des dualen Studiums, muss über die gesamte Zeit erfolgen und einen Bezug zum Studiengang aufweisen. Für die staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter*in muss innerhalb der Gesamtpraxiszeit eine Tätigkeit in einer Einrichtung der Soziale Arbeit im Umfang von mindestens 800 Stunden erfolgen. Dafür müssen Studierende bei einer Praxistätigkeit von zwei Tagen / Woche á 8 Arbeitsstunden mindestens 50 Wochen (entspricht 100 Arbeitstagen á 8 Stunden) in einer entsprechenden Einrichtung tätig sein. Im Rahmen dieser 800 Stunden muss die Praxisanleitung durch eine:n staatlich anerkante:n Sozialarbeiter:in / Sozialpädagog:in mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung erfolgen.
Die Praxistätigkeit ist zentraler Bestandteil des dualen Studiums. Sie erfolgt deshalb über die gesamte Studienzeit und sollte einen klaren inhaltlichen Bezug zum Studiengang aufweisen. Für die staatliche Anerkennung als Kindheitspädagog*in muss die Praxistätigkeit über die gesamte Studienzeit in einer Einrichtung der Kindheitspädagogik absolviert werden. Die Praxisanleitung muss durch eine*n staatlich anerkannte*n Kindheitspädagog*in oder eine*n staatlich anerkannte*n Erzieher*in mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung in Felder der Kindheitspädagogik erfolgen.

Zugangsvoraussetzungen – der leichte Weg ins Studium

Viele Schul- oder Ausbildungswege führen zu Deinem Studium an der HCHP:

  • Allgemeine Hochschulreife
  • Fachgebundene Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • Fachgebundene Fachhochschulreife
  • Fachschulausbildung
  • Meisterprüfung

Deine Vorteile:

  • Kein NC
  • Keine Eignungs- oder Aufnahmeprüfung
  • Einfaches Bewerbungsverfahren

 

Studienfinanzierung – Sorglos durchs Studium

Unterstützungsmöglichkeiten für die Finanzierung des Studiums bzw. des Lebensunterhaltes während des Studiums gibt es viele. Dies sind die wichtigsten:

  • Finanzierung durch Praxisstelle
    Zusätzlich zum Gehalt werden die Studiengebühren zu 100 % von der Praxisstelle übernommen (520,- €/Monat + Semesterticket). Dies garantiert unser Kooperationsvertrag mit unseren Praxispartnern.
  • BaföG
    Du kannst eine Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz" (BAföG) beantragen. Informiere Dich einfach beim BAföG-Amt des Studentenwerks Potsdam über Anspruch und Konditionen.
  • Stipendien [kürzen]
    Um ein Stipendium können sich zum Beispiel alle Studierende mit sehr guten Leistungen und politischem, gesellschaftlichen oder kirchlichem Engagement bewerben. Die Hochschule Clara Hoffbauer Potsdam vergibt im Rahmen des Nationalen Stipendienprogramms des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) jährlich ein Deutschlandstipendium. 13 weitere Studienprogramm findest du unter StipendiumPlus. Das Aufstiegsstipendium unterstützt talentierte Menschen mit abgeschlossener Ausbildung und mindestens 2 Jahren Berufspraxis.
  • Studienkredite [kürzen]
    Das Angebot an klassischen Studienkrediten ist derzeit sehr eingeschränkt. Anders als bei einem normalen Ratenkredit bekommen Studierenden das Geld monatlich wie ein fixes Einkommen ausbezahlt. Erst nach Studienabschluss muss das Geld in monatlichen Raten zurückgezahlt werden. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) vergibt Kredite für das Erst- und Zweitstudium, ein Zusatz-, Ergänzungs- oder Aufbaustudium, das Master-Studium, Fernstudiengänge und Promotionen. Auch Auslandssemester sind möglich. Kredite werden unabhängig vom gewählten Studienfach an Studierende deutscher Hochschulen vergeben. KfW-StudienkreditDas Bildungskreditprogramm der Bundesregierung richtet sich an Studierende in fortgeschrittenen Ausbildungsphasen. Voraussetzung ist ein Vollzeitstudium, bei dem die Leistungen des ersten Studienjahres vollständig erbracht worden sind. Gefördert werden Bachelor-Studiengänge, postgraduale Studiengänge (Master-, Aufbau-, Zusatz- und Ergänzungsstudiengänge) sowie Staatsexamen, Diplom- und Magisterstudien.
  • Student*innenjobs
    Ein Nebenjob kann helfen, das Studium zu finanzieren oder die Haushaltskasse aufzubessern. Hinweise dazu findest Du unter anderem auf den Seiten der Bundesagentur für Arbeit.Auf unserem eigenen Jobportal findest Du Studentenjobs, Werkstudenten*innentätigkeiten, Praxisplätze, aber Hinweise zu Jobs nach dem Studium.

Deine Dozent*innen

Portraitfoto von Jan-Peter Koch
Prof. Dr. Jan-Peter Koch
Prof. Dr. Jan-Peter Koch
Unser Experte für Band- und Ensemblepraxis, Songwriting und digitale Musikproduktion, Elementare Musikpädagogik Musikdidaktik und musikpädagogische Projektarbeit
Portraitfoto von Matthias Haenisch
Matthias Haenisch
Matthias Haenisch
Unser Experte für Musiksoziologie, -psychologie und -anthropologie, Popular Music und Performance Studies, empirische Musikforschung und musikpädagogische Projektarbeit
Portraitfoto von Nastassja Nass
Nastassja Nass
Nastassja Nass
Unsere Expertin für Stimmbildung, Gesang und Chorleitung zwischen Pop, Rock und Jazz
Portraitfoto von Normen Goltz
Normen Goltz
Normen Goltz
Unser Experte für Gitarre, Songwriting, Band- und Ensemblepraxis zwischen Pop, Rock und Jazz
Portraitfoto von Ioannis Kioumourtzis
Ioannis Kioumourtzis
Ioannis Kioumourtzis
Unser Experte für Klavier und Musiktheorie zwischen Pop, Rock und Jazz
Portraitfoto von Kerstin Eschwege
Prof. Dr. Kerstin Eschwege
Prof. Dr. Kerstin Eschwege
Portraitfoto von Karsten Kiewitt
Prof. Dr. Karsten Kiewitt
Prof. Dr. Karsten Kiewitt

Lerne uns kennen – überzeuge dich persönlich

Online-Infoveranstaltungen
Soziale Arbeit & Kindheitspädagogik (B.A. Dual & Vollzeit) | Studium mit Wahlprofil: Musikpädagogik, Bewegungspädagogik und Tanz, Medienpädagogik, Sprachpädagogik
Mit: Matthias Haenisch (Vizepräsident für Studienangelegenheiten)

Termine:

  • 18.01.2024 | 17:00-18:30
  • 01.02.2024 | 17:00-18:30
  • 15.02.2024 | 17:00-18:30
  • 29.02.2024 | 17:00-18:30
Tag der offenen Tür & Messen
Nutzen Sie die Möglichkeit, uns auf folgenden Messen und an unseren Tagen der Offenen Tür vor Ort auf unserem Campus näher kennenzulernen.

Termine:

Einfach bewerben – in vier Schritten zum Wunschstudium

Bewerbung

  • Wähle am Seitenende ›Jetzt bewerben‹.
  • Sende uns einen Tabellarischen Lebenslauf, dein Schulabschlusszeugnis und ggf. dein Ausbildungszeugnis zu.
  • Wir nehmen Kontakt zu dir auf und schicken dir den Immatrikulationsvertrag zu.
  • Nächste Bewerbungsfrist:

Voraussetzungsprüfung

  • Wir prüfen, ob deine Unterlagen vollständig sind und du die Studienvoraussetzungen erfüllst.
  • Bei Rückfragen melden wir uns umgehend.

Praxisplatz

  • Finde eine für dich geeignete Praxisstelle.
  • Bewirb dich auf deinen Praxisplatz.
  • Wir unterstützen dich

Immatrikulation

  • Wir schließen mit dir einen Vertrag, der dir dein Studienplatz sichert
crossmenu